C for Caroline

ab 18:00 Uhr


"C for Caroline
"

 

Die vier Jungs von C For Caroline haben nur ein Ziel: Bei jedem Konzert ihr Publikum abzuholen und mitzunehmen – auf die größte Strandparty, in den besten Club, in dem alles anfing, auf die höchsten Dächer der Stadt und verdammt noch mal auf die Tanzfläche im Hier und Jetzt.

Mit ihrem Sound zwischen Pop-Punk und Rock-Pop sind sie dort angekommen, wo sie immer hinwollten. Ansonsten ist aber alles wie immer:

Für nichts zu schade und für alles zu haben feiern sie eine Party mit euch, mit dem Club, mit dem ganzen Universum, wie ihr es noch nicht erlebt habt. C for Caroline live - zieht eure verdammten T-Shirts aus!

 

 

 

 

 

Video: C for Caroline - " Ready to go"




WEB: www.cforcaroline.de



 

Free at last

ab 20:00 Uhr

"Free at last"

FREE AT LAST …ist eines der wohl bekanntesten Zitate der Neuzeit von Dr. Martin Luther King sowie Titel des vorletzten FREE Albums, erschienen im Juni 1972…
…und so nennt sich auch das Projekt von vier Musikern aus dem Hamburger Umfeld, die
diese fantastische Musik der britischen Band um den Sänger Paul Rodgers (…ganz sicher
einer der gewaltigsten Rocksänger der siebziger Jahre…Edo Reents, FAZ.net, 30.01.2014) spielen.

FREE AT LAST präsentieren ebenso die Songs von Bad Company und den Soloprojekten
des Mannes aus Middlesbrough, England.
Das Programm von FREE AT LAST bildet größtenteils die Playlist des legendären
Rockpalast Open Air Gigs von Paul Rodgers & Company auf der Loreley im Sommer '95.
FREE AT LAST bringen mit ihrem Sound und viel Lust und Laune eine Hommage auf die Ära
der Rockmusik, die diese Bands und diese Stimme mitgeprägt haben und - es immer noch
tun, also…
"…stay with me a while and rock steady!" (P. Rodgers)

 

Video: FREE AT LAST - " Cant Get Enough"


WEB: www.freeatlast.de

 

 

Heino

 

ab 22:00 Uhr

"HEINO"

Nach dem Coup ist bekanntlich vor dem Coup. Der Chef hat seiner Band neue Instrumente besorgt und die Verstärker auf 11 gedreht.

 

Heißt im Klartext, dass Heinos neueste Veröffentlichung verdammt noch mal ein richtiges Rock-Album geworden ist! Die 13 neu-interpretierten Tracks hat Heino dabei dem eigenen Oeuvre entnommen - Heino covert Heino!

 

Die Produktion klingt wie aktuelle Rock- und Metal-Veröffentlichungen von führenden Genre-Vertretern. Knackige Snare, fetter Bass, verzerrte Gitarren und insgesamt mehr Effekte als man es bislang von Heino-Platten gewohnt war.

 

Und trotzdem bestimmt Heinos gewaltige Stimme natürlich weiterhin das Klangbild und bleibt zentrales Element der Aufnahmen.




Video: Heino: "Schwarz blüht der Enzian"


WEB: www.heino.de/

 



 

 


Kontakt-Information

Stadtmarketing Harsefeld
Herrenstraße 25
21698 Harsefeld
Telefon 04164/887-135 oder -132
E-mail: stadtmarketing-harsefeld

Homepage: Harsefeld.de